Stellenausschreibung

Im Fachbereich 02 Sozialwissenschaften, Medien und Sport – Institut für Politikwissenschaft, Bereich Didaktik der politischen Bildung (Prof. Dr. Kerstin Pohl) – ist zum 1. Oktober 2017 die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L)
50 % (z. Zt. 19,5 Stunden wöchentlich) –

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 30. September 2020. Es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung.

Aufgabengebiet:
Der/die Stelleninhaber/in arbeitet in Forschung und Lehre sowie an laufenden Verwaltungstätigkeiten des Arbeitsbereiches mit. Das Lehrdeputat beträgt 4 SWS pro Semester im thematischen Bereich der Professur. Wir erwarten: eine Anwesenheit an drei Tagen/Woche am Institut, die Teilnahme an einem wöchentlichen Colloquium im Arbeitsbereich Didaktik der politischen Bildung sowie eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung in Form einer Dissertation oder Habilitation während der Laufzeit der Stelle.

Voraussetzungen:
Wir erwarten von Ihnen ein hervorragend abgeschlossenes Studium (Staatsexamen/Master/ Diplom/Magister) mit politik- oder sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt sowie Interesse an wissenschaftlicher Forschung zu politikdidaktischen Fragen oder Fragen der außerschulischen politischen Bildung. Bevorzugt werden Bewerber/innen mit einem Lehramtsstudium mit dem Unterrichtsfach Politik/Sozialkunde/Sozialwissenschaft und einem Forschungsinteresse im Bereich der schulischen politischen Bildung. Ein abgeschlossenes Referendariat ist wünschenswert.

***

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen
Bereich zu erhöhen, und bittet daher Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessentinnen und Interessenten senden bitte Ihre Bewerbung bis zum 20.07.2017 ausschließlich elektronisch an

pohl[at]politik.uni-mainz.de

Bitte senden Sie folgende Unterlagen in einer pdf-Datei, bestehend aus:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopien
  • Kurzes Exposé (max. 1 Seite) für ein Promotions- oder Habilitationsprojekt – ggf. in Form einer ersten Skizze, wenn Sie noch keine konkrete Fragestellung haben.
  • Ggf. Publikationsliste, Auflistung der schulischen Lehrtätigkeit, der universitären Lehrveranstaltungen oder der außerschulischen Bildungsveranstaltungen.

Bitte senden Sie außerdem in zwei separaten Dateien je eine Arbeitsprobe (wissenschaftliche Hausarbeiten oder veröffentliche Aufsätze) – davon eine nach Möglichkeit zu einem politikdidaktischen Thema.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Pohl gerne per E-Mail zur Verfügung.