Projekt "FaPlan" – studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft gesucht!

Ausschreibung SHK FaPlan Politikdidaktik 2022

Am Institut für Politikwissenschaft ist im Bereich Didaktik der politischen Bildung zum 1. Oktober 2022 oder zu einem späteren Zeitpunkt eine Stelle als

studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (ohne Abschluss oder mit abgeschlossenem BEd)
mit einer Arbeitszeit von 5 Wochenstunden zur Mitarbeit im Projekt „FaPlan“ zu vergeben.

Ziel des zweijährigen Projekts, in dem die Didaktiken der Fächer Sozialkunde, Geographie und Deutsch zusammenarbeiten, ist die Konzeption und Erprobung fachübergreifender, multimedialer, flexibel einsetzbarer Lernmodule zur Unterrichtsplanung mit Erklärvideos, Podcasts, Interviews mit Lehrkräften, Fachtexten, Literaturtipps, Übungs- und Reflexionsaufgaben (weitere Informationen zum Projekt: https://fachdidaktik.politik.uni-mainz.de/2022/07/07/freiraum-2022/).

Ihre Aufgaben im Projekt liegen vor allem in der technischen Realisierung der digitalen Elemente der Projekts sowie im Einbringen der Studierendenperspektive. Ihre Aufgaben umfassen darüber hinaus auch die regulär im Bereich anfallenden Arbeiten (Recherchen, Bibliotheksgänge, Scannen, Korrekturlesen, Textverarbeitung, organisatorische Vorbereitung von Lehrveranstaltungen, Bücherbestellungen in Buchhandlungen, Transkribieren von Interviews sowie Pflege der Homepage, der elektronischen Moodle-Kurse und der Mailinglisten).
Sie sollten nach Möglichkeit die Modulprüfung im Modul Fachdidaktik absolviert haben und Interesse an politikdidaktischen Fragestellungen mitbringen. Wir wünschen uns eine studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft, die noch mindestens vier Semester an der JGU studieren wird.
Wir setzen einen sprachlich und stilistisch sicheren Umgang mit der deutschen Sprache sowie sehr gute bis gute Studienleistungen vor allem in Sozialkunde voraus.
Vorteilhaft sind sehr gute EDV-Kenntnisse (Word, PowerPoint, Exel, WordPress, Video- und Podcast-Produktion und -Bearbeitung) oder die Bereitschaft zur Einarbeitung und ggf. zum Besuch entsprechender Fortbildungen (im Rahmen der Arbeitszeit).
Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem netten Team und Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit in der Politikdidaktik.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf, Zeugnisse, Transcript of Records sowie eine politikwissenschaftliche Hausarbeit als Arbeitsprobe) elektronisch in einer PDF-Datei bis zum 04.09.2022 an Prof. Dr. Kerstin Pohl: pohl@politik.uni-mainz.de.
Die Vorstellungsgespräche finden am Montag 12.09. um die Mittagszeit statt – ggf. können wir auch andere Termine ermöglichen.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Prof. Dr. Kerstin Pohl oder eine/n andere/n Mitarbeiter/in aus dem Team der Didaktik der politischen Bildung.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles