Neue Publikation:

Kerstin Pohl (Hrsg.): Moderne Zeiten: Arbeitswelt heute, Schwalbach/Ts., 2014.

 

Moderne Zeiten: Arbeitswelt heute

Der wirtschaftliche Wandel und die Deregulierung des deutschen Arbeitsmarktes haben zu gravierenden Veränderungen der Arbeitswelt geführt. Einer sinkenden Arbeitslosigkeit steht eine deutliche Zunahme prekärer und gering bezahlter Beschäftigungsverhältnisse gegenüber. Was genau macht den Wandel der Arbeitsverhältnisse im 21. Jahrhundert aus? Welche Bevölkerungsgruppen sind davon betroffen? Welche physischen und psychischen Belastungen bringt der Wandel der Arbeit mit sich? Welche politischen, gesellschaftlichen und betrieblichen Akteure können auf die Entwicklung Einfluss nehmen? Welche Strategien verfolgen sie, um die Chancen des Wandels der Arbeit zu stärken und die Risiken zu minimieren? Auf diese und weitere Fragen versuchen die Beiträge dieses Bandes Antworten zu geben.

Der Band enthält Beiträge von Raimund Becker, Gerhard Bosch, Nico Dragano, Berndt Keller, Hartmut Seifert, Morten Wahrendorf, Claudia Weinkopf, Werner Widuckel.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles