Aktuelles

Feriensprechstunden Prof. Dr. Kerstin Pohl

Die Feriensprechstunden von Frau Pohl finden statt:

  • Do. 16. Juli von 10-12 h
  • Do. 23. Juli von 10-12 h
  • Do. 7. August von 09:30-11:00 h (neu)
  • Do. 13. August von 10-12 h
  • Mo. 31. August von 16-18 h (neu)
  • Do. 10. September von 10-12 h
  • Do. 8. Oktober von 10-12 h.

Anmeldung zur Sprechstunde über: https://terminplaner4.dfn.de/Q24mLWh6E2A5QiiC

Wenn Sie einen Termin außerhalb der offiziellen Sprechstundenzeiten vereinbaren möchten, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Pohl: pohl[at]politik.uni-mainz.de

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Prüfungen im Studiengang Bachelor of Education

Im Studiengang BEd werden im Modul 5 "Fachdidaktik" im SoSe 2020 keine mündlichen Prüfungen angeboten.

Mündliche Wiederholungsprüfungen finden statt, jedoch als Videokonferenz. Die Prüfungstermine werden nach Abschluss des Anmeldezeitraums vergeben.

Die Klausur findet statt, voraussichtlich wie geplant am 16. Juli 2020 (14:00 – 16:00 Uhr).

 

Informationen zur rechtlichen Grundlage der
Ausnahmeregelung finden Sie unter diesem Link.

Mündliche Prüfungen im Studiengang Master of Education

Die mündlichen Prüfungen im MEd Modul "Politik und Politikvermittlung"
finden im Sommersemester per Videokonferenz statt. Prüfungstermine werden nach
Abschluss des Anmeldezeitraums vergeben für Dienstag, d. 14. Juli in der Zeit von 9:00-18:00 Uhr.

Ausweichtermine bei Verhinderung aus dringenden Gründen sind am Mittwoch, d.
15. Juli zwischen 10:00 und 17:00 Uhr möglich. Wenn Sie am Dienstag ganztägig
oder zu bestimmten Zeiten Restriktionen haben, teilen Sie uns das bitte
bei Anmeldung, spätestens am Ende der Anmeldephase mit - per E-Mail an
Frau Margit Hartung: hartung@politik.uni-mainz.de.

Informationen zur rechtlichen Grundlage der
Ausnahmeregelung finden Sie unter nachstehendem Link.

 

 

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Klausurergebnisse der Modulabschlussprüfung Fachdidaktik Sozialkunde vom 3. Februar: Einsichtnahme verschiebt sich

Die Ergebnisse der Klausuren liegen vor. Sie können Ihre Note in Jogustine einsehen.

Aufgrund der aktuellen Situation verschiebt sich die Klausureinsichtsphase auf einen späteren, noch unbestimmten Zeitpunkt.

Bitte wenden Sie sich dann zur Terminvereinbarung für die Klausureinsicht an die Dozentin bzw. den Dozenten Ihres Fachdidaktik II Seminars. Teilnehmer/innen des Seminars von Frau Will und Herrn Lotz wenden sich bitte an Frau Pohl.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Publikationshinweis: Tagungsband der GPJE-Tagung 2018 erschienen!

Lotz, Mathias/Pohl, Kerstin (Hrsg.) 2019: Gesellschaft im Wandel. Neue Aufgaben für die politische Bildung und ihre Didaktik, Frankfurt/M.

Mit Beiträgen von:

Sabine Achour, Eva Anslinger, Helle Becker, Anja Bonfig, Kevin Brandt, Alexandra Budke, Matthias Busch, Anders Stig Christensen, Klaus Dörre, Christian Fischer, Heike Flindt, Iwelina Fröhlich, Luisa Girnus, Michael Görtler, Thomas Goll, Dorothee Gronostay, Marcel Grieger, Katrin Hahn-Laudenberg, Reinhold Hedtke, Nadine Heiduk, Tina Hölzel, Astrid Hoffmann, Annegret Jansen, May Jehle, Annemaria Jordan, David Jugel, Andreas Klee, Martin Köhler, Anna Stephanie Krekeler, Miriam Kuckuck, Mathias Lotz, Alexander Mack, Katarina Marej, Maria Theresa Meßner, Stefan Müller, Leif Mönter, Farina Nagel, Julia Neuhof, Monika Oberle, Kerstin Pohl, Katharina Probst, Elia Scaramuzza, Sophie Schmitt, Gerrit Tiefenthal, Sören Torrau, Kerstin Vennemeyer, Sabine Wege, Nico Wenzel, Georg Weißeno, Alexander Wohnig

Zum Wochenschau-Verlag

Stellungnahme zur Regierungserklärung "Demokratie macht Schule" (Rheinland-Pfalz)

Anlässlich der Regierungserklärung "Demokratie macht Schule" von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig hat die DVPB Rheinland-Pfalz eine Pressemitteilung veröffentlicht. Sie wurde von Michael Sauer (Landesvorsitzende der DVPB Rheinland-Pfalz)  gemeinsam mit den beiden Vorstandsmitgliedern Kerstin Pohl und Silke Schneider verfasst.

In der Pressemitteilung begrüßt de DVPB die Entscheidung der Bildungsministerin, die Unterrichtsstunden  des Fachs Sozialkunde sukzessive um zwei Stunden ab dem Schuljahr 2020/21 zu erhöhen. Die DVPB warnt jedoch davor, die Aufwertung des Faches durch einen fachfremden Sozialkundeunterricht zu verwässern.

Download der Pressemitteilung

Stellungnahme zu AfD-Meldeplattformen (GPJE, DVPB, DVPW-Sektion)

Der Bereich Didaktik der politischen Bildung an der Uni Mainz schließt sich der gemeinsamen Stellungnahme von GPJE, DVPB und DVPW-Sektion zur AfD-Meldeplattform „Neutrale Schulen“ an. Als Mitglieder des GPJE-Sprecherkreises waren Prof. Dr. Kerstin Pohl und Elia Scaramuzza am Verfassen der Stellungnahme beteiligt.

Auch wir verurteilen die Einführung von Meldeportalen, auf denen Lehrer*innen denunziert werden können. Lehrer*innen sind dazu verpflichtet, gegen demokratieverachtende Parolen oder menschenfeindliche Äußerungen einzutreten. Das Kontroversitätsgebot des Beutelsbacher Konsenses gilt nur für demokratische Positionen. Lehrer*innen dürfen auch ihre eigene Position artikulieren, solange sie andere Positionen im Unterricht ebenfalls zulassen. Die komplette Stellungnahme von GPJE, DVPB und DVPW-Sektion kann hier heruntergeladen werden.

19. GPJE-Jahrestagung an der JGU

Vom 14. bis 16. Juni richtet der Arbeitsbereich Didaktik der politischen  Bildung die Jahrestagung der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE) aus.
Wir erwarten 150 Teilnehmer*innen hier bei uns in Mainz und freuen uns auf spannenden Vorträge und Diskussionen zum Thema "Gesellschaft im  Wandel - Neue Aufgaben für die politische Bildung und ihre Didaktik!?" Die Tagungshomepage finden Sie → hier.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles